Mittwoch, 14. Februar 2018

DAS Kursbuch zur Aromatherapie von Eliane Zimmermann - Die 6. Auflage

Im deutschsprachigen Raum ist es, seit 20 Jahren, DAS KURSBUCH für viele AromaPraktikerInnen, AromaTherapeuten,  AromaPflegende und AromaInteressierte.

Es enthält die fachlichen Grundlagen für eine qualifizierte Ausbildung im Umgang und Anwendung der ÄÖ.
Es wäre interessant zu wissen, wie viele Aromafachfrauen und -männer schon danach, in Biochemie, im Verinnerlichen der botanischen Namen, der Indikationen und Kontraindikationen, den Dosierungen, des Behaltens "kleiner" Ausnahmen usw. in Ausbildungen und  Prüfungen geschwitzt haben. Es sind wohl Viele, sehr Viele, ob in Deutschland, Österreich, Schweiz ... Vom interessierten Laien, über Altenpflege-, Gesundheits- und Krankenpflegebeschäftigte, ApothekerInnen und Therapeuten (Arzt, Ärztin, HP, Psychologen usw.) wurde dieses Kursbuch schon in den Händen gehalten, mit ihm gearbeitet, nachgeschlagen und nach geeigneten ÄÖ gesucht, die in den jeweiligen Kontext passten...


Endlich ist sie da, die 6. Auflage "Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe - Kursbuch für Ausbildung und Praxis" von Eliane Zimmermann (Haug Verlag). Völlig überarbeitet, aktualisiert, erweitert, wunderbar und übersichtlich gestaltet. Es ist Farbe ins Buch gekommen! Fast zu allen ÄÖ sind charakteristische Fotos dazu gekommen. Farbstreifen an den Seiten erleichtern das Auffinden der einzelnen Kapitel... und dann  sind da die kleinen bunten Tropfen zu jedem ÄÖ, die optisch und einprägsam die wichtigsten (Leit)Inhaltsstoffe sichtbar machen. Will man/frau es genauer wissen folgt der bekannte Kasten zu den Inhaltsstoffen.

In dieser Auflage wird zum ersten Mal etwas über die Herkunft und Bedeutung des jeweiligen botanischen Pflanzennamens vermerkt. In den Namen stecken so interessante Informationen, die auch für die Duftkommunikation eine wichtige Hilfestellung geben.

Sehr bereichernd und unterstützend sind die vielen wissenschaftlichen Arbeiten (zum jeweiligen ÄÖ aufgeführt) und Studien (in Tabellen), die von der Autorin recheriert wurden. Mit diesem "Hintergrundwissen" dürfte es auch den Zweiflern, am wissenschaftlichen Background der ÄÖ, schwerfallen ihre Position zu halten. Es sei denn, sie sind verliebt in das Wort "Esoterik" oder nutzen es als hilfreichen Fluchtpunkt, um ihre Unkenntnis auf dem Sach- und Fachgebiet der ÄÖ zu "händeln"...

Es gäbe noch viel mehr zu diesem Fachbuch zusagen ... eines möchte ich unbedingt noch erwähnen: die mehrseitige Tabelle zu "Inhaltsstoffe und Begriffe in Stichworten". In ihr werden alle Inhaltsstoffe, die jeweilige Gruppenzuordnung und Besonderheit, deren Wirkung bzw. "Nebenwirkung" und deren Vorkommen in ätherischen Ölen  aufgelistet. Eine wunderbare Übersicht!

Der "Anfang" mit 392g (li), das Erste mit 643g (m) und das Sechste mit 1439g (re) oberes Bild
Nach bestandener Prüfung. Am Bahnhof zu Mümling-Grumbach mit Eliane Zimmermann (05.05.1996)

Normalerweise schreibe ich kaum so ausführlich über ein Buch aber mit diesem Buch hat es eine Besonderheit auf sich.
Ganz ungeniert gesagt: wir haben ein "Verhältnis". Seit ca. 23 Jahren.

Wir begegneten uns an einem kalten Nebeltag, im November 1995, in Wiesbaden.
Damals noch frisch, von strahlend blauer Farbe und sehr schlank ... (ich auch). Es war das gebundene Skript zum "Grundkurs in Aromatologie und Aroma-Massage".

Mit 71 Seiten fing alles an ... dazu die Begegnung mit Eliane Zimmermann und ihrer Begeisterung für die ÄÖ. Das brachte mich auf die Duftspur, bis heute.
Unsere "seitiges" Verhältnis erlangte 1998, mit 252 Seiten und in Buchform, eine neue Qualität.
Die Beziehung erneuerte sich immer wieder. Im Jahr 2001 mit 10 Seiten mehr, 2. Auflage. 2006 dann mit der 3. völlig überarbeitete Auflage (331 Seiten); 2008 mit der 4. aktualisierten Auflage (331 Seiten) und 2011 die aktualisierte 5. Auflage (331 Seiten).

Dann endlich der Durchbruch: 632 Seiten, Farbe, Bilder, Studien, eine Menge neuer Ölprofile - die 6. Auflage 2018.

Das Warten hat sich gelohnt. Offensichtlich verliebte sich bereits der Haug-Verlag in dieses Buch, denn er brauchte einige Zeit um es "loszulassen".
Es ist ein wunderbares gehaltvolles Fachbuch. Alles was Fachfrau/Fachmann über ÄÖ wissen sollte/muss ist da drin.


 Danke, Eliane Zimmermann, für all das Wissen, die Mühe, das Durchhalten - Danke für dieses Buch.


(Wer für den Einstieg etwas von der Autorin sucht, dem sei u.a. "Aromatherapie-Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle" empfohlen. Ebenfalls ein echter Eliane-Zimmermann-Klassiker.)