Donnerstag, 26. Mai 2016

„Greenwashing" … und ein Vogel kam geflogen

Sonntagabend saß ich mit meinem Notebook noch im Garten und notiert für mich einige Informationen zu Biokosmetik und Naturkosmetik sowie "Greenwashing" Kosmetik und deren Unterschiede.

Als ich bei der sogenannten "Greenwashing" Kosmetik und den Begriffen "Bio" und "Natur" angelangt war ... geschah es!

Völlig unerwartet klatschte etwas auf meinen Bildschirm - ein "Besch(i)ss" von oben, punktgenau zwischen "Greenwashing" und den beiden Worten "BIO" und "Natur".

Der Himmel hatte seine Meinung kundgetan und platzierte sie elegant in Form eines Stoffwechselendproduktes...

Ich war völlig perplex und starrte empört auf das Ergebnis.
Diese Situation und das gerade behandelte Thema konnten grotesker nicht sein!

Ich hatte Glück ... es war offensichtlich keine Möwe.


Den Bildschirm habe ich ganz schnell und konventionell "gewaschen".

Greenwashing (engl.): "grünwaschen", wenn es darum geht sich ein "grünes" Image zu verleihen auch wenn nur der Anschein und nicht den "Inhalt" dazu stimmig ist.

... auch Funkmasten lassen sich ganz praktisch ein "grünes Mäntelchen umhängen". So wachsen in Europa mancherorts seltsame Bäume mitten in der Natur...



PS:
Die Verbraucherzentrale Hamburg hat das Thema "Greenwashing" Kosmetik auf ihrer Internetseite aufgegriffen (http://www.vzhh.de/ernaehrung/30538/greenwashing-bei-kosmetik.aspx).

Wer Inhaltsstoffe checken möchte wird hier fündig  (www.codechek.info)

Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    dieses Posting ist nicht nur witzig, es würde außerdem wunderbar zur Verlinkung bei meiner Aktion "ANL" passen, findest du nicht? Hier geht's zum aktuellen Haupt-Kapitel der Aktion: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-1.html und hier ist der Link zum Artikel über Naturkosmetik & Co: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-2.html
    Falls du Fragen hast oder Tipps brauchst, kannst du mich gern fragen oder hier nachlesen: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/die-spielregeln-von-anl-in-aller-kurze.html
    ♥✿♥ Alles Liebe und herzliche Wochenendgrüße,♥✿♥
    Traude
    ♥✿♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine,
    wie soll sich ein Endverbraucher im Dschungel der Kosmetik-Inhaltsstoffliste zurechtfinden? - Und dann noch herausfinden, welcher dieser vielen Dinge natürlichen Ursprungs ist? - Ich denke, so langsam reichts mit all dem Wirrwarr. - Palmöl ist noch mal ein ganz anderes Thema. Heute musste ich feststellen, dass bei meinem Gelierzucker Palmöl drin ist. - Ich frag mich, was früher genommen wurde. - Aber ich hab die Strafe sofort bekommen: Das wunderbar gelbe Holunderblütengelee ist wässrig, nicht geleeartig. - Nun muss ich wohl losmarschieren und mich nach einer anderen Alternative umsehen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen