Mittwoch, 30. Dezember 2015

Happy Düfte ... (3) - Sweeties und Shades of Pink in Bantry

...nein nicht die "Shades of Gray"... Es ist Pink, Pinkrosa, Rosa, Altrosa - was auch immer es sein mag. Es ist einmalig. Es ist wunderschön. Ein Traum von einem "Kaufmannsladen" aus Kindertagen. ...und hinter dem Ladentisch steht die Seele des pink/rosa/sweetie Reiches: JENNIFER EVANS und verkauft Süßigkeiten und was man sonst noch braucht. 

 
Eine ganz besondere Frau, mit gütigen, freundlich wachen Augen...
Ganz gleich, wie groß oder klein der Einkauf ist, sie schenkt dem Menschen, der vor ihr steht, ein ganz persönliches Lächeln.  


Der Laden ist nicht sehr groß. Ich habe es nicht geschafft, die rosa Bank die Regale und Jennifer Evans zusammen aufs Bild zu bekommen. Hier an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Ms. J. Evans für die erteilte Ehre, diese Fotos von ihr und ihrem Reich machen zu dürfen. Diese Bilder sind für mich sehr kostbar, weil sie Zeugen einer (noch) lebendigen (vergangenen) Zeit sind.


 

Jennifer Evans (65) arbeitet seit ihrer Kindheit in diesem Süßwarenladen und das könnten mittlerweile gut über 50 Jahre sein. Der Laden wurde von ihrem Vater vor dem 2. Weltkrieg gegründet. 
(Wer mehr wissen möchte, kann hier noch einiges erfahren: http://www.irishexaminer.com/lifestyle/features/the-original-of-the-sweeties-173647.html)

M Evans Sweet Shop am Wolfe Tone Square in Bantry
Ich war schon das zweite Mal in M EVANS Sweet Shop. Dank Eliane Zimmermann. Sie schwärmt für diese Sweeties in Pink am Wolfe Tone Square. Allein hätte ich es nicht entdeckt.


St. Brendan Church in Bantry
St. Bredan der Reisende auf dem Wolfe Tone Square in Bantry

Am letzten Freitag der Duftwoche, ist Markttag in Bantry mit Trödelmarkt. Es gibt echt kleine Schätze zu entdecken. Ich kann nur anraten, etwas Platz im Koffer vorzuhalten. ...und was nicht auf dem Markt zu finden ist, könnte sich plötzlich in einem der Charity shops einfinden... Es lohnt sich zu stöbern und eine Pause zu machen, beim besten Espresso/Cappuccino Mann von Bantry...

Der Espresso-Capuccino-Mann

So, nun fehlt noch unser Besuch auf Garinish Island und das "Duftarbeiten"...


Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Ich freue mich, wenn wir uns 2016 wiederteffen, hier im Blog
und vielleicht
im Juli (
9.07. – 16.07.2016) zu den Happy Düften (hier klick).




Kommentare:

  1. wunderschön, wenn ich nicht in der nähe wohnen würde, müsste ich glatt zu ihr und den schönen nachbar-orten pilgern, danke!!! und noch ein tippfehlerchen, du hast die trauminsel etwas umgetauft ;-) Garishiland: korrekt wäre Garinish Island oder auch Garnish Island (gar=nahe, inish=insel), meine Blog-Seite dazu https://garinishisland.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ich habe es geschafft, dass auch ich wieder die Kommentarfunktion nutzen kann. Die Funktion Cookies von Drittanbietern musste wieder aktiviert werden (ganz schön schlau von g....le). So nun meine Antwort:

      Liebe Eliane,
      danke für den Hinweis. Ist schon korrigiert.
      Diese Trauminsel hat es verdient bei ihrem richtigen Namen genannt zu werden.
      2016 wieder...?
      Ich glaube, ich habe den Irland-Virus - fühlt sich gut an.
      Herzlichst Christine

      PS: Ich habe keine Ahnung von PC & Kram aber irgendwie ging es... Bin stolz auf mich (schmunzel)

      Löschen