Freitag, 20. Juli 2012

Was für eine schöne Zahl...

...  zeigten die Seitenaufrufe gesamt 10.101 an und noch nicht einmal der erste Blog-Geburtstag.

Meinen herzlichsten Dank an Alle, die meine Seite besucht haben. Eure anregenden und freundlichen Kommentare schätze ich sehr und liebe ich. DANKE!

Ich freue mich darüber. Da macht es Spaß weiter zu schreiben, ...wenn da nicht gerad der Sommer im Tarnanzug dazwischen gekommen wäre. Es gibt soviel zu sehen, da kommen die geschriebenen Worte im Moment etwas zu kurz.

Habt ihr schon das Meer von "Wilden Möhren" an den Straßenrändern entdeckt? Es ist so ein schöner Anblick und ich frage mich, wo sie den in dieser Schar in diesem Sommer herkommen. Letztes Jahr habe ich mir noch die Beine abgelaufen und die Augen ausgeschaut...

Die weiße "Rose" der Straßenränder
...in der Abendstunde

Da meine Prachtkarde gerade in voller Blüte steht, darf sie heute hier als Strauß stehen.



1 Kommentar:

  1. Liebe Christine,
    da gratualiere ich doch ganz herzlich zu dieser Fast-Schnapszahl. Super. Motivation genug, weiterzumachen mit der Bloggerei.
    Ja, wo kommen all die wilden Möhrchen her? Ich sehe auch, dass sie sich hier bei uns massenhaft verbreiten. An den Straßenrändern steht sie zu Hauf und ich schicke immer ein "Danke" an die Straßenseitenrand-Gemeindemitarbeiter, die oft solche Büschel stehenlassen mitsamt der darin enthaltenen Wegwarten-Pflanzen. Ich denke, sie können es nicht übers Herz bringen, diese Pracht einfach abzumähen.
    Wenn ich aus dem Fenster gucke, sehe ich auch die hohen, sich wogenden Möhrenblüten - eine PRacht.
    Ist dir als Duftmensch eigentlich schon der Muskatellersalbei über den Weg gelaufen? Das wäre auch eine Pflanze für dich. Einmal ihre ganze Erscheinung vom Sämling bis zur Vollblüte - und dann vom Duft.
    Die Karde hab ich auch, ich hab die Wilde Karde. Sie ist wahrlich wild, über 2 m hoch - mindestens 5 Pflanzen bevölkern meinen diesjährigen Gigantengarten.
    Dir einen schönen Tag.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen