Montag, 3. Oktober 2011

Ein Thüringer Apfel-"Zitronen"-Baum???

Gestern abend, auf der Heimfahrt über eine Landstraße, traute ich meinen Augen kaum: Waren das Blüten am Baum? 

Das ist der "Wunderbaum"

Da ein Auto hinter mir fuhr verzichtete ich (versicherungsfreundlich) auf eine Vollbremsung. 
Heute morgen fuhr ich noch einmal hin und Tatsache: Es waren Blüten – Apfelblüten.  

Apfelblüten

Ein thüringischer Apfel-„Zitronen“-Baum!
Wie der Zitronenbaum trägt er Blüte, unreife Frucht und reife Frucht gleichzeitig. Schade, leider kann man aus diesem Apfel-Dreiklang, kein ÄÖ gewinnen – aber wunderschön anzuschauen ist es trotzdem - eine bildhaft duftende Essenz für die Augen-Seele.

Apfelblüten und kleine Apfelfrüchte

Sein einziger reifer Apfel und ein "vergangener"Apfel


Dieser alte zerzauste, gerupfte und verbogene Apfelbaum bringt noch Wunder hervor – ein  ermutigendes Sinnbild: So manch ein „alter Knochen“ kann noch unerwartet und wunderschön erblühen… Es ist möglich!



Übrigens, er war der „häßlichste“ und mickrigste unter seinen Brüdern aber der Einzige, der es zur zweiten Blüte brachte (Als Hinweis, für Alle, die so knapp über … sind.)

Er ist der Zweite im Bild (v. re.)

 Pure Lebenskraft im sonnigem Herbst...



...dies gilt sowohl für“ Apfelbäuminnen“ als auch für “Apfpelbäume“…


Kommentare:

  1. Wie ungewöhnlich, dass im Herbst ein Apfelbaum noch einmal blüht?? Aber sehr schöne Bilder und eine nette Geschichte. LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Tina.
    Tja, z.Zt. ist irgendwie alles etwas anders, der Sonnenschein und das jeden Tag, dieses Licht und die Farben, der Abendhimmel mit seinem rosa-orange-rot-violett-blau-... Farbteppich.
    Da konnte der alte Apfelbaum nicht anders, er gab sein Bestes und wurde bemerkt.
    Habe kurz überlegt, ob es in den Blog passt, da fiel mir das Wort "Wahrnehmen" in den Blick und es passt!
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wunderschöner Bericht. Wie schön, dass du diesen alten Äpflingen hier ein Forum gibst. Ich denke da ans Frühjahr, wenn hier in den Plantagen die Apfelbäume blühen und es so wunderbar nach Apfelaroma duftet.
    Wer weiß, vielleicht geben diese Alten gerade ihr Letztes, weil sie nicht mehr lange unter uns weilen werden...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    danke, dass Dir dieser verwegene und alte Apfelbaum, der es einfach wagte zu erblühen, gefällt.
    Vielleicht ist es ja wirklich das letzte Mal...aber dafür ist es faszinierend schön und berührend.
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen